Kann man eine Katze überhaupt erziehen?

Katzenerziehung ist ein sehr umfangreiches Thema. Im Zusammenleben kommt es oft zu Meinungsverschiedenheiten mit den lieben Felltatzen.

Katzen haben einen eigenen Kopf

sagt der Volksmund – und hat damit vollkommen recht.

Die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, den Versuch zu starten, einer Katze etwas ab- oder anzugewöhnen, hat sich mit Sicherheit jeder Katzenhalter schon einmal gestellt.

Verbote bringen nichts, Schimpfen bewirkt oft das Gegenteil und auch das „Bewaffnen“ mit einer Wasserpistole wirkt nur dann, wenn man 24 Stunden am Tag hinter der Katze her ist.

Sobald sie sich unbeobachtet fühlt, wird sie die gesteckten Grenzen gezielt überschreiten – Verbote reizen hier viel zu sehr.

So mancher Mensch ist schon an durch Katzen verursachtem Chaos, Möbel-Kratzen und Küchen-Spaziergängen gescheitert, Resignation und Abfinden sind meist das Ende.

Viele Katzenhalter behaupte, ihre Katze im Griff zu haben – aber glaub mir, die meisten dieser Leute haben entweder nur Glück (dass ihre Katze brav und friedlich ist) oder aber sie schwindeln bis sich die Balken biegen über das Verhalten ihrer Stubentiger.

Katzenerziehung ist eine sehr schwierige Angelegenheit, die viel Geduld, Fachwissen und Konsequenz verlangt. Es ist bei weitem leichter ein Kind zu erziehen als eine Katze!

Aber was kann man dann machen?

Um deiner Katze unerwünschte Verhaltensweisen abzugewöhnen musst du vor allem konsequent sein. Lass deiner Katze niemals etwas durchgehen, was sie nicht machen darf und weise sie sie immer wieder auf ihr Fehlverhalten hin. Nur mit viel Geduld lassen sich so die „kleinen Fehler“ deiner Katze ausmerzen.

Wenn du diese Geduld nicht hast – dann lebe einfach mit den Macken deiner Katze, schließlich warst du es, der sich für das Zusammenleben entschieden hat – und nicht deine Katze!

In der Kategorie Katzenerziehung meines Blogs möchte ich Tipps zum Lösen der gängigsten Probleme bei der Katzenerziehung sammeln und niederschreiben. Darauf bin ich auch auf die Hilfe meiner Leser angewiesen, Kommentare, andere Sichtweisen und Ergänzungen machen einen Blog so viel wertvoller.

 Welche Erfahrungen hast du schon mit der Katzenerziehung gemacht? Ich freue mich auf zahlreiche Kommentare! 

 

Das Thema Katzen Erziehung wird übrigens auch im Katzenkram Forum heftig diskutiert – mach doch auch mit!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:
Opt In Image
Die katzenkram Pfoten-Post
Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um die Katze in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unsere kostenlose Pfoten-Post!

Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!

Über den Autoren

Ein Kommentar

  1. Katzenkim 18. August 2016 Antworten

Jetzt kommentieren

Jetzt kommentieren


*