Feringa Classic Meat Menü "Geflügel" im Katzenfutter Test - Top Preis- Leistungsverhältnis?

Bereits ab etwa 2,60 Euro pro Kilo bekommt man Feringa Nassfutter für Katzen. Das ist günstig – aber stimmt auch die Qualität des Futters?

Wir haben uns die Inhaltsstoffe der Geschmacksrichtung “Geflügel”

in unserem Katzenfutter Test genau angesehen. Hat das Feringa Meat Menü das Zeug zum Preis- Leistungssieger?

Feringa Katzenfutter Test
Günstig, aber gut? Das Feringa Meat Menü, Sorte "Geflügel"

Inhalt

Produktdaten

Kurzfazit

Von der recht transparenten Deklaration des Feringa Katzenfutters waren wir überrascht. In diesem Preissegment findet man nur selten eine genaue Auflistung der verwendeten Zutaten – wenn auch die Prozentangaben der einzelnen Innereien fehlen.

Natürlich gibt es auch ein paar Kritikpunkte, die aber dem Preis geschuldet sind.

Was das Preis- Leistungsvehältnis angeht, steht das Feringa Futter sehr gut da. Wer mehr Qualität möchte, muss etwas mehr ausgeben.

Pro und Contra

Feringa Katzenfutter Probiermix

Du bist interessiert am Feringa Katzenfutter? Dann lass deine Katze jetzt probieren!

Im praktischen Pobiermix bekommst du je eine Dose von jeder der 6 Geschmacksrichtungen.

So testen wir Katzenfutter

Uns kommt es bei Katzenfutter auf hochwertige Zutaten an. Kriterien wie “Appetitliches Aussehen” oder “Geruch” sind eher nebensächlich. Um verschiedene Katzenfutter miteinander vergleichen zu können, haben wir reproduzierbare Testkriterien geschaffen.

Wichtig sind uns Inhaltsstoffe, Zusammensetzung und Deklaration. Natürlich wurde jedes getestete Katzenfutter auch an unsere vier Testkatzen verfüttert. So können wir auch von unseren persönlichen Erlebnissen berichten.

Inhaltsstoffe

4 von 5 Sternen
4/5

Zusammensetzung:

70 % bestehend aus Geflügelherzen, Geflügelfleisch, Geflügelleber, Geflügelmägen, Geflügelhälsen, 26,9 % Brühe, 2 % Möhren, 1 % Mineralstoffe, 0,1 % Löwenzahn

70 % Fleischanteil, dazu Brühe und ein moderater Anteil gut verdaubarer pflanzlicher Zutaten. Das Feringa Katzenfutter ist außerdem getreidefrei und enthält keinen Zucker.

Deklaration

4 von 5 Sternen
4/5

Für ein Katzenfutter in diesem Preissegment ist die Deklaration erstaunlich detailliert und transparent. Wir wissen, welche Teile vom Tier verarbeitet wurden.

Natürlich bleiben aber auch Fragen offen:

  • Welches Geflügel?
  • Zu welchen Anteilen sind die tierischen Zutaten enthalten?

Die vom Hersteller gewählte Deklaration schließt aber auf jeden Fall schonmal eine ganze Menge Schlachtabfälle aus.

Zusammensetzung

4 von 5 Sternen
4/5

Analytische Bestandteile:

  • Rohprotein: 10,2%
  • Rohfett: 6,4%
  • Rohfaser: 0,4%
  • Rohasche: 2,5%
  • Feuchtigkeit: 80,0%
  • Kalzium: 0,24%
  • Phosphor: 0,20%
  • Metabolisierbare Energie: 972.0 kcal/kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (als all rac-alpha-Tocopherylacetat) 30 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15 mg, Mangan (als Mangan(ll)-sulfat, Monohydrat) 3 mg, Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 0,75 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,03 mg, Taurin 1.500 mg,

Die analytischen Bestandteile von Feringa liegen allesamt im Normbereich für ein Nassfutter für Katzen, lediglich der Gehalt an Rohasche ist erhöht.

Das Verhältnis von Kalzium zu Phosphor is mit 1,2 zu 1 optimal

Bei der für Katzen essenziellen Aminosäue Taurin hat es der Hersteller von der Menge her etwas übertrieben: 7.500 mg pro Kilo Trockenmasse sind enthalten, für ein Nassfutter werden zwischen 1.700 und 2.000 mg empfohlen…

Persönliche Erfahrung mit Feringa Classic Meat Menü Geflügel

5 von 5 Sternen
5/5

Das Katzenfutter von Feringa sieht recht appetitlich aus und riecht angenehm unaufdringlich.

Unsere Katzen haben das Futter mit Appetit gefressen – sie kannten es schon von vor dem Katzenfutter Test – Feringa kommt bei uns von Zeit zu Zeit mal in den Napf.

Das Testergebnis

4,3 von 5 Sternen
4.3/5

Vor allem die überraschend klare Deklaration ist ein großer Vorteil von Feringa gegenüber anderen günstigen Futtermarken.

Unter den preiswerten Sorten Katzenfutter können wir Feringa sehr empfehlen – bei unserem Katzenfutter Test ist es der Preis- Leistungssieger!

Wissenswertes zu Feringa Katzenfutter

Am besten schmeckt Katzen das Feringa Futter bei Zimmertemperatur. Angebrochene Dosen sollten luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren kann es mit 2 Esslöffeln heißem Wasser vermengt schnell auf eine angenehme Temperatur gebracht werden.

Schauen wir uns die Fütterungsempfehlung von Feringa an:

Ausgewachsene Katzen (3 – 4 kg) benötigen ca. 200 – 250 g pro Tag – je nach Alter und Aktivität der Katze

Am günstigsten ist Feringa übrigens in den großen 800g Dosen. So wird auch am wenigsten Verpackungsmüll produziert.

Zooplus bietet Feringa Katzenfutter in günstigen Sparpaketen an – versandkostenfrei ab bereits 29 Euro Bestellwert.

Doch lieber den Testsieger?
10% Rabatt Gutschein für Anifit

Wir freuen uns, Neukunden von Anifit einen Gutscheincode bereitstellen zu können. Damit bekommen Sie satte 10 % Rabatt, ohne Mindestbestellwert. Einfach im Warenkorb 10katzenkram eingeben und sparen!

Das Unternehmen

Feringa Katzenfutter LogoFeringa ist eine Marke der Matina GmbH aus München. Das Unternehmen vertreibt viele Marken Katzen-, Hund-, Pferde-, Vogel- und Kleintierfutter. Unter anderem auch Smilla, Cosma und Zooplus Bio, welche wir allesamt in unserem Katzenfutter Test hatten.

Feringa wird in zwei Familienbetrieben in Deutschland und Österreich produziert.

Zur Philosophie von Feringa:

  • Katzenfutter mit 70% Fleischanteil
  • Kein Getreide, kein Gluten
  • Keine Zusatzstoffe wie künstliche Aromen, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe
  • Kein Tiermehl, keine Schlachtabfälle