Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:

Katzenliebe Katzenfutter Test - ist es empfehlenswert?

Hinter dem Namen Katzenliebe verbirgt sich ein Katzenfutter mit hochwertigen Zutaten, der Großteil davon sogar in Bio-Qualität. Das Futter kommt zudem ohne jegliche Zusätze aus – was allerdings auch zugesetzte Vitamine und Mineralstoffe mit einschließt. Trotzdem haben wir dieses Ergänzungsfuttermittel für Katzen einem Test unterzogen.

Katzenliebe Katzenfutter Test
Inhalt

Katzenliebe: "Füttern ist Liebe"

Katzenliebe und Herzenshund – das sind moderne Haustierfutter-Marken eines jungen Unternehmens aus München.

Mit wenigen Ausnahmen bezieht der Hersteller ausschließlich Fleisch und Gemüse von Bio-zertifizierten Erzeugern und Lieferanten, „bevorzugt regional“. So wird sichergestellt, dass das Fleisch nicht mit Antibiotika oder Hormonen belastet ist und bei dem Gemüse keine Pestizide oder synthetische Düngemittel im Spiel sind.

Es wird viel Wert auf einen artgerecht hohen Fleischanteil gelegt, natürlich sind kein Getreide und kein Zucker enthalten.

Außerdem kommen keinerlei künstliche Zusatzstoffe ins Katzenfutter, also unter anderem keine Geschmacksverstärker, Bindemittel oder Konservierungsstoffe.

Ebenfalls nicht hinzugesetzt werden Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Aus diesem Grund ist das Futter von Katzenliebe auch nur als „Ergänzungsfuttermittel“ deklariert – dazu aber später mehr.

Wir haben uns reichlich Katzenliebe Katzenfutter gekauft und einen gründlichen Praxistest mit unseren 5 Katzen durchgeführt. Natürlich möchten wir in diesem Testbericht auch Zutaten und Fleischanteil, Deklaration und Analysewerte genau beleuchten.

Das Rätsel um das perfekte Katzenfutter gelöst!

Mit unserer Futteranalyse lüften wir die Mysterien der optimalen Katzenernährung. Finde heraus, welche Zutaten wirklich zählen, um deiner Katze eine ausgewogene und schmackhafte Mahlzeit zu bieten!

Eigenschaften von Katzenliebe Katzennassfutter

Katzenliebe Nassfutter für Katzen im Test von Katzenkram.net

Katzenliebe Bio
Azrael mit Katzenliebe Bio Katzenfutter

Als ersten Schritt sehen wir uns an, welche Produkte der Hersteller anbietet. Bei Katzenliebe gibt es genau 7 Sorten Adult Katzenfutter, also für erwachsene Katzen, sowie 3 Sorten Kittenfutter.

Katzenliebe Katzenfutter Test
Tipp:

Katzenliebe gibt es günstig bei Fressnapf – Ab 29 Euro ohne Versandkosten!

Zutaten und Zusammensetzung

Natürlich ist für die Qualität eines Katzenfutters ausschlaggebend, welche Zutaten verwendet wurden.

Katzenliebe Adult Katzenfutter

Hier die Zusammensetzung von ein paar Sorten Katzenliebe Nassfutter:

Bei der ersten Sorte, dem Reh, wird kein Bio-Fleisch verwendet. Der Grund dafür ist logisch: Es werden gejagte Tiere verarbeitet. Wildtiere haben ein schönes Leben, kommen mit den typischen Schadstoffen aus der Massentierhaltung nicht in Verbindung. Es gibt also kein Argument, warum man hier auf Fleisch mit Bio-Siegel zurückgreifen sollte. Die zweite Sorte, bei der kein Bio-zertifiziertes Fleisch verwendet wird ist „Kaninchen mit Bio-Birne“, auch hier werden Wildtiere verwendet.

Der Fleischanteil ist mit 93 bis 96 % tatsächlich sehr hoch, perfekt für den Fleischfresser Katze. Neben einem hohen Anteil Muskelfleisch werden sinnvolle Innereien und andere Nebenerzeugnisse verwendet, Herz, Leber, Karkasse und Hälse sind gute Zutaten für ein hochwertiges Katzenfutter.

Zum Fleisch gesellen sich 4-7% Obst und Gemüse, unter anderem das Pseudogetreide Quinoa. 4% sind für uns das vertretbare Maximum an pflanzlichen Zutaten, hier gibt es also leichten Punktabzug.

Das Futter ist getreidefrei und ohne Zucker, synthetische Zusätze kommen bei Katzenliebe nicht in die Dose.

Das Futter gibt es entweder im 100 g Frischebeutel oder in 200 g Dosen. Preislich geht es ab 11,10 € pro Kilo los (Stand: Juli 2023). Vom Preis her ist Katzenliebe also ein echtes Premium Katzenfutter.

Das Rätsel um das perfekte Katzenfutter gelöst!

Mit unserer Futteranalyse lüften wir die Mysterien der optimalen Katzenernährung. Finde heraus, welche Zutaten wirklich zählen, um deiner Katze eine ausgewogene und schmackhafte Mahlzeit zu bieten!

Katzenliebe Kittenfutter

Spezielles Futter für Kitten halten wir für ziemlich unnötig, zumal meist keine großen Unterschiede zu erkennen sind. Bei Katzenliebe halten wir es zudem für wenig empfehlenswert, einem Katzenbaby ein Ergänzungsfuttermittel anzubieten. Hier würden wir definitiv zu einem hochwertigen Alleinfuttermittel raten.

Schauen wir uns trotzdem die Zusammensetzung einer Sorte Katzenliebe Bio Katzenfutter für Kitten an:

Ein niedrigerer Fleischanteil für Kitten? Sinnloses Leinöl (kann von Katzen nicht verwertet werden)? Macht alles keinen Sinn, bei der Bewertung lassen wir das Kittenfutter außen vor.

Fazit zu den Zutaten in Katzenliebe Katzenfutter

Es werden nur hochwertiges Fleisch und Nebenerzeugnisse verarbeitet, die uns der Hersteller auch gerne auf der Dose aufzählt. Es hätte etwas weniger pflanzliche Kost gebraucht, schließlich können Katzen wenig damit anfangen. Sie benötigen lediglich eine winzige Menge leicht verdauliches Gemüse als Ballaststoffquelle.

Ansonsten macht der Hersteller ziemlich viel richtig beim Adult-Futter: Kein Getreide, kein Zucker, keine Zusätze – so soll es sein. Insgesamt sind wir mit den Zutaten in Katzenliebe Katzenfutter also sehr zufrieden!

Für Katzen mit Allergien oder Unverträglichkeiten ist Katzenliebe ebenfalls geeignet, denn es werden ausschließlich Monoprotein Sorten angeboten, also jeweils nur mit Zutaten einer Tierart.

Trockenfutter gibt es von Katzenliebe nicht, von dieser Art Katzennahrung raten wir aber auch generell ab.

Kopie von Futterempfehlung (520 × 60 px) (5)
Doch lieber die Nummer 1?

Artgerechtes Katzenfutter von ANIfit – 99% Fleisch in schwedischer Lebensmittelqualität, ohne schädliche Zusatzstoffe. Jetzt Futterumstellungspaket probieren!

Exklusiver 10% Rabatt Gutschein für Neukunden:
10katzenkram Code Kopiert!

Analytische Bestandteile und ernährungs-physiologische Zusatzstoffe

Sehen wir uns die Analysewerte und zugesetzten Vitamine und Mineralstoffe der Sorte „Reh mit Bio-Kartoffel“ an, welche unsere Katzen zwei Wochen am Stück im Praxistest gefressen haben – natürlich haben wir aber die Werte aller Produkte analysiert:

Der Proteingehalt ist wie bei den anderen Sorten sehr hoch. Reh ist ein recht mageres Fleisch, somit liegt der Fettgehalt bei niedrigen 5,3% – bei anderen Sorten sieht das GANZ anders aus. Beim Bio-Rind kommen wir auf sagenhafte 21,5% Rohfett – einfach VIEL zu viel.

Da bei der Sorte mit Reh keine Knochen als Kalziumquelle verarbeitet wurden ist der Rohaschewert auffällig niedrig. Außerdem ist das für Katzen wichtige Verhältnis von Kalzium zu Phosphor sehr unausgeglichen. Der Anteil Kalzium sollte gleich, bzw. sogar leicht höher sein als der Anteil Phosphor.

Zum Vergleich: Bei der Sorte mit Bio-Gans, in der sowohl Karkasse als auch Hals enthalten ist, ist der Kalziumgehalt beinahe doppelt so hoch wie der des Phosphors, zudem ist der Rohaschewert hier zu hoch.

Bei Manchen Sorten ist zudem der NfE-Wert, der ungefähr dem Anteil an für Katzen wertlosen Kohlenhydraten entspricht, zu hoch. Für Katzen mit Diabetes sind diese Futtersorten nichts.

Dem Futter wird lediglich Taurin hinzugesetzt, 0,1% – das entspricht 1000 mg pro Kilo Futter. je nach Feuchtegehalt des Futters ist das mein manchen Futtersorten viel zu viel.

Um die gesunde Katzenernährung zu gewährleisten werden Alleinfuttermitteln bestimmte Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und eben die wichtige Aminosäure Taurin zugesetzt. Bis auf Taurin verzichtet Katzenliebe auf diese Zusätze und deklariert sein Futter deshalb lediglich als „Ergänzungsfuttermittel“.

Das bedeutet: Unter Umständen sind nicht alle Nährstoffe enthalten, die eine Katze benötigt, um dauerhaft mit diesem Futter ernährt werden zu können. Auf der Webseite von Katzenliebe findet sich folgender Hinweis:

Ggf. kann es bei längerer Fütterung sinnvoll sein, mit einer Nährstoffmischung zu ergänzen. Dazu kann Sie Ihr Tierarzt beraten.

Nun haben die meisten Tierärzte leider keine Ahnung von der Katzenernährung. Zum anderen sollte nicht jeder Katzenhalter wahllos irgendwelche Nährstoffmischungen zum Futter der Samtpfote hinzumischen. Wenn Sie also nicht absoluter Experte im Bereich Ernährung von Hauskatzen sind, dann ist dieses Futter nichts für Sie und Ihre Katze!

Die Deklaration

Katzenliebe Deklaration
Bei Katzenlibe erfährt man sehr transparent, was ins Futter kommt.

Bei der Deklaration der Zutaten von Katzenliebe haben wir nichts auszusetzen. Alle Zutaten werden aufgezählt, man erfährt genau, welche Teile von welchem Tier verarbeitet wurden. Auch der Anteil an der Gesamtmenge ist für jede Zutat aufgelistet. So wünschen wir uns das, der Hersteller ist wirklich sehr transparent bei der Deklaration.

Für Verwirrung sorgt allerdings, dass auf den Dosen von Bio Lachs mit Bio-Kartoffel und Bio-Huhn mit Bio-Quinoa der Aufdruck „Alleinfuttermittel für Katzen“ war – auf der Website des Herstellers sowie im Fressnapf Onlineshop wird das Futter aber ganz klar als Ergänzungsfutter deklariert. Hier ist auf den Produkt-Fotos der Schriftzug auch nicht zu sehen.

Das ist wirklich sehr unschön, man weiß als Katzenhalter nicht, was man bei Katzenliebe Bio Katzenfutter bekommt. Dafür ziehen wir bei der Deklaration 3 Punkte ab, einen solchen Fall hatten wir vorher noch nie!

Unsere Erfahrungen: Katzenliebe im Praxistest mit unseren Katzen

Unsere Erfahrungen: Katzenliebe im Praxistest mit unseren Katzen
Lori hat es ganz gut geschmeckt, zumindest das Reh.

Kommen wir zum praktischen Teil des von unserem Test: Wir haben zum einen zwei Mal das Mixpaket vom Katzenliebe Bio Katzenfutter gekauft, damit unsere 5 Katzen alle Sorten probieren können. Außerdem haben wir einen 2-Wochen-Vorrat der Sorte Reh mit Bio-Kartoffel angelegt, denn mit dieser wollten wir testen, wie unsere Katzen das Futter auf Dauer vertragen, und ob sie es auch längere Zeit gerne fressen.

Um es kurz zu machen: Es schmeckte unseren Katzen nicht wirklich. Das traf auf beinahe jede Sorte zu, durch eine glückliche Fügung fraßen aber alle Fünf das Reh, wenn auch mit wenig Begeisterung. Aber so konnten wir unseren Praxistest überhaut erst komplett durchziehen.

Woran es liegt, dass unsere Katzen Katzenliebe wenn überhaupt, dann nur mit „langen Zähnen“ fressen? Wir wissen es nicht. Das Futter ist etwas sehr kompakt, lässt sich mit der Gabel nur schwer zerteilen. Sehr verwunderlich, da die meisten Sorten einen enorm hohen Fettgehalt haben. Das Reh erschien uns zudem recht trocken, ein Wunder, dass unsere Lieblinge gerade diese Sorte noch am liebsten fraßen. Ein trockener Fleischbrocken, in Saft schwimmend, ist halt nicht so lecker.

Auch wenn das Katzenliebe Futter nicht gerade den Geschmack unserer Katzen traf, so haben sie es wenigstens gut vertragen. Ihr Kot war während der Testdauer gewohnt kompakt und von der Konsistenz her optimal. Die Zutaten sind also gut verwertbar, zudem ist das Bio Katzenfutter ohne Zusätze, die zu Verdauungsproblemen führen könnten.

Positiv erwähnen möchten wir die plastikfreie Verpackung der Dosen. Allerdings: Neben Portionsbeutelchen (würden wir eh von abraten, da damit eine individuelle Dosierung nur schwer möglich ist) und den kleinen Döschen mit nur 200 g Inhalt würden wir uns natürlich auch größere Dosen wünschen, zumindest 400 g wären schön. Denn bei 5 Katzen muss man echt viele Dosen aufmachen, um alle satt zu bekommen – außerdem bei anderen Katzenfutter Marken bei den großen Dosen meist günstiger im Kilopreis.

Der größte Kritikpunkt ist aber auch im Praxistest die Tatsache, dass es sich lediglich um ein Ergänzungsfuttermittel handelt. Der Hersteller garantiert also nicht, dass das Futter alle Nährstoffe enthält, die eine Katze benötigt. Das war anscheinend einmal anders, vor ein paar Jahren war Katzenliebe noch als Alleinfuttermittel deklariert. Warum das geändert wurde, ist für uns absolut unverständlich.

Und bei Mängeln wie dem teilweise viel zu hohem Fettanteil oder unausgewogenem Kalzium-Phosphor-Verhältnis darf auch angezweifelt werden, dass es gesund ist, über längere Zeit Katzenliebe zu füttern.

Schade, denn der Grundgedanke mit regionalen Bio-Zutaten ist natürlich super.

Katzenliebe Bio Katzenfutter
Katzenliebe Reh: Fein gewolft, recht trocken und mit viel natürlichem Fleischsaft

Fütterungsempfehlung

Katzenliebe empfiehlt folgende Fütterungsmenge:

„Wir empfehlen eine tägliche Futterration von 3 % des Körpergewichtes Ihrer Samtpfote. Das ist als Richtwert zu verstehen und sollte auf jedes Tier individuell abgestimmt werden, je nach Rasse, Jahreszeit, Alter, Aktivität und Stoffwechsel. Ihre Katze sollte immer genügend frisches Wasser zur Verfügung haben.“

Diese Fütterungsempfehlung bekommt man pauschal für jede Futtersorte. Das halten wir ehrlich gesagt für absoluten Quatsch. Wir haben mal nachgerechnet, und zwar die Energiedichte zweier Geschmacksrichtungen Katzenliebe:

Das Rind hat also mehr als 2,5 mal so viele Kalorien pro 100g Futter wie das Reh – und von beiden Sorten sollen Katzen dieselbe Menge zu fressen bekommen? Mmh…

So oder so sollten die Fütterungsempfehlungen der Futterproduzenten nicht zu genau genommen werden. Denn wie viel Futter eine Katze benötigt, hängt von ihrem Alter, ihrer Veranlagung und vor allem von ihrer Aktivität ab. Deshalb sollte man seine Katze einfach regelmäßig wiegen und die Futtermenge dementsprechend anpassen.

Das Rätsel um das perfekte Katzenfutter gelöst!

Mit unserer Futteranalyse lüften wir die Mysterien der optimalen Katzenernährung. Finde heraus, welche Zutaten wirklich zählen, um deiner Katze eine ausgewogene und schmackhafte Mahlzeit zu bieten!

Tipps zu Katzenliebe Katzenfutter

Unsere Bewertung: Katzenliebe Katzenfutter

Katzenliebe Katzenfutter Test
  • Zutaten - 9.5/10
  • Fleischanteil - 9.5/10
  • Analysewerte - 6/10
  • Deklaration - 7/10
  • Praxistest - 5/10

Testergebnis:

7.4

Kommen wir zu unserem Fazit und zur Begründung unserer Bewertungen nach unseren Testkriterien:

Bio Tiernahrung ist eine feine Sache, auch bei Katzenliebe scheinen die Rohstoffe von bester Qualität zu sein. So gab es bei den Zutaten auch eine super Punktzahl, nur die teilweise zu hohe Menge an Obst und Gemüse hatten wir zu bemängeln. Auch der Fleischanteil ist

Die Analysewerte konnten in unserem Test überhaupt nicht überzeugen: Oft ein zu hoher Fettanteil, Kalzium und Phosphor sind meist aus dem Gleichgewicht und auch der Rohaschewert lag häufiger nicht im empfohlenen Bereich.

Bei der Deklaration haben wir drei Punkte abgezogen, weil das Futter auf den Dosen teilweise als Alleinfuttermittel deklariert ist, auf der Website des Herstellers aber ganz klar als Ergänzungsfuttermittel.

Und auch im Praxistest kamen wir nicht drum herum, für die mäßige Akzeptanz und die unpraktischen Mini-Dosen Punkte abzuziehen. Und weil ein Ergänzungsfuttermittel für die allermeisten Katzenhalter einfach nicht praktikabel ist, haben wir auch hierfür noch einmal die Bewertung nach unten angepasst.

Fazit Wenn das Bio Katzenfutter von Katzenliebe Ihrer Katze schmeckt, dann können Sie von Zeit zu Zeit einmal eine Dose als Leckerei füttern. Von einer dauerhaften Ernährung mit dem Futter würden wir aber abraten. Hier gibt es tolle Alternativen am Markt, Bio Produkte anderer Hersteller, die als Alleinfuttermittel optimal auf die Bedürfnisse der Katze angepasst sind.

Vorteile

Nachteile

Katzenliebe Angebote bei Fresssnapf

FAQ - Häufige Fragen zu Katzenliebe Bio Katzenfutter

Der Hersteller verwendet für Katzenliebe Bio Katzenfutter größtenteils Bio Fleisch und Bio Gemüse und Obst, auch der hohe Fleischanteil weist auf ein gutes Katzenfutter hin. ABER: Es handelt sich lediglich um ein Ergänzungsfuttermittel.

Mit 7,4 von 10 Punkten konnte das Katzenliebe Katzennassfutter dank der hochwertigen Zutaten noch ganz gut abschneiden. Wir konnten aber auch erhebliche Mängel wie einen viel zu hohen Fettanteil feststellen können.

Der Mythos, dass bestimmte Katzenrassen ganz spezielles, auf sie angepasstes Futter benötigen ist schlicht falsch, ein billiger Werbetrick. Sie können Katzenliebe also auch ohne weiteres einer Britisch Kurzhaar Katze füttern, aber bitte bedenken Sie: Es handelt sich lediglich um ein Ergänzungsfuttermittel!

Unsere Empfehlungen, wenn Sie ein Futter in Bio-Qualität für Ihre Katze wünschen: RyCat Bio oder Catz Finefood Bio. Es gibt aber auch günstigere Bio Katzenfutter auf dem Markt, beispielsweise Zooplus Bio.

Nein, gibt es nicht. Und das finden wir auch absolut in Ordnung, schließlich ist Trockenfutter für Katzen nicht gesund.

Zooplus Bio ist vom Preis her für ein Bio Katzenfutter natürlich sehr attraktiv. Als empfehlenswerte Alternativen würden und unser Testsieger ANIfit sowie RyCat Bio einfallen.

Weitere Katzenfutter Tests

Wer testet hier - und warum?

Hallo! Mein Name ist Dominik Hollenbach, ich bin der Gründer von Katzenkram.

Seit meiner Kindheit lebe ich mit Katzen zusammen, beschäftige mich seit jeher intensiv mit diesen faszinierenden Lebewesen.

Besonders am Herzen liegt mir das Thema gesunde Ernährung für Katzen. Es gibt auf dem Markt einfach viel zu viel schlechtes und ungesundes Katzenfutter.

Deshalb teste ich mit meinen fünf Katzen PonPon, Bella, Tequila, Azrael und Lori viele verschiedene Sorten und bewerte sie nach Zutaten, Deklaration, analytischen Bestandteilen, Akzeptanz und Verträglichkeit.

Als Ernährungsberater für Katzen weiß ich genau, worauf es bei gutem Katzenfutter ankommt. Unser Katzenfutter Test soll jedem helfen schnell und unkompliziert das beste Katzenfutter zu finden!

Weiterführende Informationen zur Katzenernährung