Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:

Scottish Fold Katze – Charakter, Merkmale und Haltung

Die sanftmütige Schottische Faltohrkatze (Scottish Fold) zeichnet sich durch ihre ruhige Art sowie ihre charakteristischen, abgeknickten Ohren aus, die wegen einer Genmutation entstehen. Trotz der problematischen Zucht sind die Samtpfoten bei vielen Katzenliebhabern besonders populär. Erfahre hier, was die niedliche Katze ausmacht – und warum der Kauf kritisch zu betrachten ist.

Scottish Fold Katzenrasse Portrait
Inhalt

Aussehen: Das sind die Merkmale der Scottish Fold Katzen

Ihre Faltohren machen sie einzigartig und geben der Katze ihren Namen: die Scottish Fold.

Obwohl die süßen Katzen nach der Geburt zunächst gewöhnliche Ohren haben, entwickeln diese sich nach wenigen Wochen nicht in die Höhe, so wie es bei anderen Katzen der Fall ist. Stattdessen wachsen sie abgeknickt nach vorne, weshalb die berühmten Faltohren entstehen.

Die ungewöhnliche Entwicklung ist auf eine Genmutation zurückzuführen, wodurch eine Beeinträchtigung der Ohrknorpel vorliegt.

Die mittelgroßen Stubentiger haben einen kompakten Körperbau, rundliche, kräftige Pfoten und außerdem einen vergleichsweise kurzen Hals.

Während ein Kätzchen etwa 2,5 bis 4 Kilogramm auf die Waage bringt, können es bei einem Scottish Fold Kater bis zu 6 Kilogramm werden. Mit ihren großen, runden Augen beobachten Schottische Faltohrkatzen ihre Umwelt aufmerksam. Sie selbst jedoch verhalten sich oft leise und zurückhaltend.

Hinweis: Bitte berücksichtige bei deinen Überlegungen, dir eine Schottische Faltohrkatze zu kaufen, dass die Zucht von Scottish Fold Katzen als Qualzucht eingestuft wird.

Wir haben getestet! Das ist das beste Futter für deine Fellnase.

Du möchtest wissen welches Futter zu deinem Vierbeiner passt. Wir haben es für dich analysiert. Erfahre in unserer Katzenfutter-Analyse, welches Katzenfutter für deine Katze am besten geeignet ist:

Farbvarianten

Für die Schottische Faltohrkatze sollen über 300 Farbvarianten möglich und bekannt sein. Häufiger kommt die Variante Blue-Silver (Blau/Silber) vor. Jedoch gibt es auch unerlaubte Farben: Schokolade (Schokoladenbraun), Lilac sowie Siampoint.

Die Scottish Fold sieht der Britisch Kurzhaar sehr ähnlich - markanter Unterschied sind die abgeknickten Ohren

Muster

Beim kurzen, dichten Fell der Schottischen Faltohrkatze treten unterschiedliche Musterungen auf. So ist beispielsweise eine getigerte Fellzeichnung möglich. Generell erlaubt sind beispielsweise Mackerel, Tortie und Tabby.

Augenfarben

Auch bei den Augenfarben der Schottischen Faltohrkatzen sind fast alle erlaubt. Grundsätzlich sollte die Augenfarbe mit dem Fell der niedlichen Katze harmonieren.

Steckbrief der Scottish Fold

Charakter der Scottish Fold Katze

Die Scottish Fold gehört eher zu den bescheidenen ihrer Art: Sie ist verschmust, empathisch sowie familienfreundlich und genießt den Aufenthalt mit Kindern, Erwachsenen und Artgenossen, gilt aber nicht als aufdringlich. Oft ist eine Eingewöhnungsphase jedoch notwendig, wenn beispielsweise Kinder im Haushalt leben.

Wegen ihres zutraulichen Charakters und ihrer doch geringen Aktivität eignen sich SF-Katzen in der Regel gut als Wohnungskatze. Die Inaktivität der Katzen ist jedoch oft mit den Schmerzen verbunden, die viele Schottische Faltohrkatzen wegen ihrer Genmutation erleiden.

Trotz ihrer stillen, gemütlichen und zurückhaltenden Art sind Schottische Faltohrkatzen zudem aufmerksam und intelligente Wesen. Die Katzenrasse gilt darüber hinaus als sanftmütig und unkompliziert, weshalb viele Familien sich für eine Scottish Fold entscheiden.

Haltung und Pflege

Die Scottish Fold sieht der Britisch Kurzhaar sehr ähnlich - markanter Unterschied sind die abgeknickten Ohren

Vor allem die so charakteristischen Ohren der Scottish Fold brauchen die Aufmerksamkeit ihrer Katzenhalter. Denn wegen der Form bedarf es einer milden, aber gründlichen Pflege: Es ist wichtig, die Faltohren mit etwas warmem Wasser zu säubern. Zudem kann es helfen, Sekret mit einem Wattebausch sanft zu entfernen. Sollte es zu einer Reizung oder Entzündung der Ohren kommen, empfiehlt sich ein Tierarztbesuch.

Die Fellpflege der SF-Katzen ist hingegen unkompliziert. Es genügt, das Fell wöchentlich durchzubürsten. Hierfür eignet sich zum Beispiel eine weiche Bürste.

Mehr als 81% unserer Pelzigen Freunde werden falsch ernährt!

Barfen, Trockenfutter oder Dosenfutter? Tatsache ist: Eine falsche Ernährung kann zu Krankheiten und einem Mangel an Energie führen.
Analysiere jetzt, wellches Futter deine Katze benötigt:

Gesundheit

Nicht nur die Ohren der Scottish Fold sind von der Genmutation betroffen. Wegen des vererbten Gendefekts kommt es bei Schottischen Faltohrkatzen oft zu Schmerzen in den Gelenken.

Die Krankheit, die sich dahinter verbirgt, wird als Osteochondrodysplasie (OCD) bezeichnet. Es handelt sich um einen Defekt, welcher das Knorpelgewebe der Katzen zerstört und Knochen sowie viele Körperteile wesentlich beeinträchtigt. Homozygoten und heterozygote Katzen sind betroffen.

Oftmals entwickeln sich hierdurch chronische Schmerzen, welche die niedlichen Vierbeiner mit den besonderen Ohren ihr ganzes Leben begleiten und sie in ihrer Beweglichkeit einschränken.

Ist der Verlauf mild, sind Symptome erst zu beobachten, wenn die Scottish Fold älter werden. Treten diese bereits in jüngeren Jahren auf, sind zum Beispiel Steifheit, aber auch Veränderungen im Wesen der Katzen nicht selten.

Ob die Gabe von Supplementen, Gewichtsmanagement oder eine medikamentöse Therapie: Grundsätzlich können Katzenhalter einiges tun, um ihrer Scottish Fold trotz ihrer Einschränkungen zu einer besseren Lebensqualität zu verhelfen. Wichtig ist eine individuelle Therapie, die von der Ausprägung der Osteochondrodysplasie abhängt. Besprich dich hierfür mit dem behandelnden Tierarzt.

Die Scottish Fold hat eine Lebenserwartung von 12 bis 17 Jahren.

Ernährung

Qualitativ hochwertiges Nassfutter sollte die erste Wahl für deine Scottish Fold sein, um sie mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Achte darauf, dass das Futter keine Zusätze enthält. Ein hoher Fleischanteil liefert zudem wertvolles Eiweiß, weshalb auch dieser nicht fehlen darf.

Wichtig ist eine gesunde Ernährung für die süßen Stubentiger vor allem, weil sie oft unter gesundheitlichen Problemen leiden. Wegen des Bewegungsmangels neigen sie zu Übergewicht. Je hochwertiger die Nahrung, desto größer das Potenzial, Wohlbefinden und Lebensqualität der Scottish Fold Katzen zu steigern.

Deine Katze soll lange gesund bleiben?

Schlechtes Katzenfutter macht Katzen krank – gib Deiner Katze etwas Besseres – unseren Testsieger:

Artgerechtes Katzenfutter von ANIfit – 99% Fleisch in schwedischer Lebensmittelqualität, ohne schädliche Zusatzstoffe. Jetzt Futterumstellungspaket probieren!

Exklusiver 10% Rabatt Gutschein für Neukunden:
10katzenkram Code Kopiert!

Geschichte

In Großbritannien sollen die Ursprünge der Scottish Fold, wie wir sie heute kennen, liegen.

Zu Beginn der 1960er Jahre wurden demnach Britisch Kurzhaarkatzen mit einer neu entdeckten Faltohrkatze gepaart, woraufhin auch der Nachwuchs die typischen Ohren als besonderes Merkmal bekam.

Auch wenn die süßen Scottish Fold beliebt waren und immer noch sind, sind sie seit jeher umstritten. Wegen ihres Gendefekts leiden die Tiere, weshalb es sich um eine Qualzucht handelt.

Im November 2020 entschied das bayerische Gericht Ansbach, dass keine Scottish Fold gezüchtet werden dürfen.

Interessantes und Wissenswertes zur Scottish Fold

Weil die Scottish Fold sich großer Beliebtheit erfreut, gibt es einige wissenswerte Besonderheiten. Wusstest du zum Beispiel Folgendes über die Faltohrkatze?

  1. Teure Scottish Fold: Die Schottische Faltohrkatze der Popsängerin Taylor Swift steht offiziell auf der „Pet Rich List“. Der Marktwert der Katze names Olivia Benson wird auf 97 Millionen Dollar geschätzt.

  2. Schottische Faltohrkatzen können wie Menschen sitzen: Als „Buddha-Pose“ wird die typische Sitzpose bezeichnet, die Scottish Fold Katzen oft einnehmen. Sie erinnert an eine menschliche Sitzhaltung, soll jedoch auf ihre körperlichen Einschränkungen zurückzuführen sein.

  3. Zwei Scottish Fold werden nie zusammen gezüchtet: Wegen der Genmutation werden Scottish Fold stets mit einer anderen Katzenart gezüchtet, weil es andernfalls zu größeren Schäden beim Nachwuchs kommen kann.

Eigenschaften der Schottischen Faltohrkatze (Scottish Fold)

Eigenschaften Scottish Fold Katze

Eine Scottish Fold Katze kaufen

Bitte beachte vor dem Kauf einer Scottish Fold, dass es sich um eine Qualzucht handelt. Deshalb raten wir von einem Kauf der Katze, die privat und von Züchtern angeboten wird, ab, weil die Nachfrage nach den Katzen das Leid vieler steigert und fördert. Wer dennoch über einen Kauf nachdenkt, stellt sich die Kostenfrage: Üblicherweise bewegen sich die Kosten zwischen 250 und 1.200 Euro.

Tipp: Solltest du Interesse an einer Scottish Fold haben, kannst du auch in Tierheimen nachfragen, um einen Stubentiger bei dir aufzunehmen, der ein neues Zuhause sucht. So unterstützt du nicht die Qualzucht – und tust zugleich etwas Gutes.

Fazit

Sie ist sanftmütig, unkompliziert und intelligent: Die Scottish Fold ist beliebt als Hauskatze. Mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen unterscheiden sie sich von anderen Katzenrassen. Beachte dennoch: Die niedlichen Tiere leiden wegen ihrer Erkrankung und die Zucht ist umstritten. Vor einem Kauf sollten diese Faktoren deshalb immer berücksichtigt werden.

FAQ - Häufige Fragen

Grundsätzlich sind alle Scottish Fold von OCD betroffen, wobei sich die Ausprägung jedoch unterscheidet. Während einige zu Beginn wenig Symptome zeigen, sind die bei anderen besonders ausgeprägt.

Je nachdem, wie der gesundheitliche Zustand einer Scottish Fold ist, kann sie auch ein höheres Lebensalter erreichen. Die Lebenserwartung liegt bei etwa 12 bis 15 Jahren.

Beide Rassen unterscheiden sich kaum – bis auf die Ohren. Deshalb wird häufig gesagt, dass eine Scottish Fold im Grunde eine Britisch Kurzhaar ist, jedoch ohne die charakteristischen Ohren.

Bildquellen:

  • Beitragsbild (ganz oben): Andrey Tairov / Shutterstock.com
  • 2. von oben: Inna photographer / Shutterstock.com
  • 3. von oben: sitthiphong / Shutterstock.com

Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:
Dominik Hollenbach
Ich bin der Gründer von Katzenkram. Seit meiner Kindheit lebe ich mit Katzen zusammen, beschäftige mich seit jeher intensiv mit diesen faszinierenden Geschöpfen, teile aktuell mein Leben mit 5 von Ihnen. Mit meinen Artikeln bei Katzenkram möchte ich Katzenhaltern dabei helfen, gut mit ihren Fellnasen auszukommen. Besonders am Herzen liegen mir dabei eine artgerechte Haltung sowie eine gesunde Ernährung. Das Herzstück von Katzenkram.net ist deshalb unser Katzenfutter Test. Wenn du also auf der Suche nach gutem Katzenfutter bist und nicht so recht weißt, auf was du achten musst, dann wird dir hier geholfen!

Kostenlos für Dich!

In unserer Futterfibel lernst du alles, was du über die Fütterung deines Stubentigers wissen musst - von der Auswahl des richtigen Futters bis zur mühelosen Umstellung!
Das wird dich auch interessieren
Kommentare

Du hast eine Frage zum Thema? Du hast persönliche Erfahrungen, die Du mit uns teilen möchtest? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar! Fragen kannst Du außerdem auch über unser Kontaktformular stellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:
Jetzt testen!