Warum dich deine Katze ignoriert (also meistens…)

Meine Katze ignoriert mich

Ruft man seinen Hund, kommt er freudig angelaufen. Bei einer Katze sieht das meist ganz anders aus: Ignoriert dich deine Katze auch in den allermeisten Fällen, wenn du nach ihr rufst? Warum machen Katzen das? Hier erfährst du es!

Inhaltsverzeichnis

Wenn deine Katze dich öfters mal ignoriert, wenn du sie rufst, dann musst du dir keine Sorgen machen. Es liegt nicht daran, dass sie dich nicht mag. Es ist typisch Katze, nicht auf Rufe des Menschen zu reagieren!

Deine Katze erkennt dich an deiner Stimme

Das Katzen die Stimme ihres Menschen erkennen kann, hat eine Studie an der Universität von Tokyo bewiesen. Bei der Studie wurden Katzen von ihrem Besitzer in einen Raum gebracht, wo sie dann alleine gelassen wurden.

Dort wurden ihnen dann Aufnahmen von drei verschiedenen Menschen vorgespielt, die nach ihnen rufen – eine davon die Stimme von Herrchen oder Frauchen. Dabei wurden die Reaktionen der Katzen auf die Rufe genau beobachtet. Die Katze reagierten zwar generell eher gleichgültig. Aber vor allem ihre Mimik und ihre Pupillen verrieten, dass sie die Stimme ihres Menschen unter den anderen erkannte.

Hinzu kommt: Katzen kennen ihren eigenen Namen. Vorausgesetzt, er ist schön kurz und es wird immer der selbe Name verwendet. Das Benutzen von Spitznamen verwirrt Samtpfoten allerdings. Besonders gut reagieren Katzen auf ihren Namen, wenn dieser einen “i”-Laut enthält, speziell wenn dieser am Ende steht.

Tipp: Die besten Namen für Katzen und Kater

Unser Katzenfutter Testsieger 2022 - Jetzt entdecken!

Katzen reagieren bewusst nicht auf Rufe

Wenn deine Katze also ihren Namen kennt UND deine Stimme erkennt – Warum ignoriert sie dich dann trotzdem meistens? Katzen entscheiden sich bewusst dazu, nicht auf Rufe zu reagieren. Aber:

Katzen sind nicht die zickigen und launischen Wesen mit der “Leck mich am A…” Attitide, die ihnen oft nachgesagt wird.

via GIPHY

Vielmehr liegt es an der Art, wie Katzen von Menschen domestiziert wurden. Hunde wurden über Jahrhunderte hinweg darauf trainiert, dem Menschen zu gehorchen. Das Hören auf Rufe und Befehle vom Menschen ist mit der Zeit in ihre DNA übergegangen.

Katzen dagegen werden vom Menschen zwar auch schon seit langer Zeit als Haustier gehalten – bis auf das Fangen von Mäusen und ein wenig Liebe erwartet man von ihnen aber nicht viel. Warum also auf Rufe oder gar Kommandos abrichten?

Kurt Tucholsky sagte einst:

Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.

Du solltest deine Katze also einfach so nehmen wie sie ist: Ein freier Geist in einem faszinierenden Körper. Und wenn deine Katze doch einmal auf dich reagiert und zu dir kommt, wenn du sie rufst – dann freu dich umso mehr, denn es ist ein schöner Liebesbeweis!

Gefällt dir? Teile es mit deinen Freunden!
Das wird dich ebenfalls interessieren
Wer schreibt hier?

Futterexperte für Katzen Dominik HollenbachHallo! Mein Name ist Dominik Hollenbach, ich bin der Gründer von Katzenkram. Seit meiner Kindheit lebe ich mit Katzen zusammen, beschäftige mich seit jeher intensiv mit diesen faszinierenden Lebewesen.

Besonders am Herzen liegt mir das Thema gesunde Ernährung für Katzen. Es gibt auf dem Markt einfach viel zu viel schlechtes und ungesundes Katzenfutter.

Deshalb teste ich mit meinen fünf Katzen PonPon, Bella, Tequila, Azrael und Lori viele verschiedene Sorten und bewerte sie nach Zutaten, Deklaration, analytischen Bestandteilen, Akzeptanz und Verträglichkeit.

Als Ernährungsberater für Katzen weiß ich genau, worauf es bei gutem Katzenfutter ankommt. Unser Katzenfutter Test soll jedem helfen schnell und unkompliziert das beste Katzenfutter zu finden!

Kommentare

Eine Antwort

  1. Wenn ich meine Katze morgens rufe,kommt sie meistens voll angeschossen und gurrt dabei.Sie kommt oder miaut als antwort eigentlich immer,wenn ich sie rufe.nur wenn sie etwas wichtiges vor hat oder sie ihr revier vor einem eindringling beschützen muss,kann es mal etwas länger dauern bis sie sich blicken lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Katzenfutter Test

10% Rabatt für unseren Katzenfutter Testsieger

Das ist ANIfit: 99% Fleisch in schwedischer Lebensmittelqualität, ganz ohne Zusatzstoffe und mit absolut ehrlicher Deklaration. 

Gilt für Neukunden und kann im Warenkorb des Shops eingelöst werden. Wir empfehlen das “Futterumstellungspaket”. 

Gutscheincode:

10katzenkram Code Kopiert!