Biopur Huhn & Reis im Katzenfutter Test

Bio ist eine feine Sache. Auch Bio Katzenfutter, schließlich kommen hier nur Antibiotika- Pestizid- und Gentechnikfreie Zutaten in die Dose. Beziehungsweise ins Glas, denn Biopur wird in 100g oder 400g großen Einmachgläsern verkauft. Für rund  8-16 Euro pro Kilo ist das Futter nicht gerade günstig.

Wie kann sich Biopur im Katzenfutter Vergleich schlagen? Kommt es unter die besten Bio Katzenfutter?

Biopur Katzenfutter Test
Bio-Katzenfutter im Glas: Kann Biopur überzeugen?

Inhalt

Produktdaten

Kurzfazit

Bio finden wir toll, da stehen wir voll dahinter. Auch Katzenfutter im Glas ist eine super Sache, schließlich kann das Glas leicht recycelt
werden.

Aber das Katzenfutter von Biopur hat leider auch mehrere negative Eigenschaften: Der Fleischanteil ist zu gering, 16% Reis braucht keine Katze. Der Angegebene Gehalt an Taurin ist zu gering.

Auch die Deklaration lässt zu wünschen übrig, lässt uns in mehreren Punkten im Unklaren.

In dieser Preisklasse (8-16 Euro / Kilo) gibt es bessere Bio-Katzenfutter!

Pro und Contra

Das Biopur Mixpaket

Bei Fressnapf bekommst du Biopur Katzenfutter jetzt im Mixpaket.
 
Enthalten sind jeweils 3 x 400g Gläser der beliebtesten Sorten Huhn & Reis sowie Rind & Reis.
 
Der Versand ist bereits ab 29€ kostenlos!

So testen wir Katzenfutter

Uns kommt es bei Katzenfutter auf hochwertige Zutaten an. Kriterien wie “Appetitliches Aussehen” oder “Geruch” sind eher nebensächlich. Um verschiedene Katzenfutter miteinander vergleichen zu können, haben wir reproduzierbare Testkriterien geschaffen.

Wichtig sind uns Inhaltsstoffe, Zusammensetzung und Deklaration. Natürlich wurde jedes getestete Katzenfutter auch an unsere vier Testkatzen verfüttert. So können wir auch von unseren persönlichen Erlebnissen berichten.

Zutaten

4 von 5 Sternen
4/5

Zusammensetzung:

Bio-Huhnmuskelfleisch (40%), Bio-Reis (16%), Bio-Huhnleber, Kalziumkarbonat, Meersalz, Bio-Sonnenblumenöl – 1. Pressung

Muskelfleisch und Leber vom Huhn, beides in Bio-Qualität, sind sehr hochwertige Zutaten für ein Katzenfutter.

Aber 16% Reis sind einfach viel zu viel, 3 bis maximal 5 Prozent wären besser gewesen. Allein dafür gibt es einen Stern Abzug.

Über den Sinn von Sonnenblumenöl in Katzenfutter kann man streiten. Wir hätten es jedenfalls nicht vermisst, wenn es nicht enthalten wäre.

Kalziumkarbonat und Meersalt sollen Mineralstoffe und Spurenelemente liefern. Statt Kalziumkarbonat hätte man auch Knochen verwenden können, das wäre die nartürlichere Alternative gewesen.

Biopur Bio-Katzenfutter Test
Für unseren Test haben unsere 4 Katzen 11 Tage lang das Bio-Katzenfutter Biopur Huhn & Reis bekommen.

Deklaration

4 von 5 Sternen
4/5

Nur bei 56% des Inhalts ist die Deklaration eindeutig. Über den Anteil der Bio-Huhnleber erfahren wir leider nichts. Wir glauben aber nicht, dass Leber, Kalziumkarbonat, Meersalz und Sonnenblumenöl die restlichen 44% Ausmachen. Es wurde bestimmt der Anteil an Fleischbrühe, die beim Garen ensteht, herausgerechnet.

Es wäre schön gewesen, wenn man alle Zutaten mit den jeweiligen Anteilen angegeben hätte.

Über enthaltene Mineralstoffe erfährt man nichts, zum Besipiel über das Verhältnis von Kalzium zu Phosphor, welches bei Katzennahrung wichtig ist.

Analytische Bestandteile & Zusatzstoffe

3 von 5 Sternen
3/5

Analytische Bestandteile:

  • Rohprotein: 10 %
  • Rohfett: 3 %
  • Rohfaser: 1 %
  • Rohasche: 2,0 %
  • Feuchtigkeit: 77 %
  • Tauringehalt 40mg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:

Keine

Der Proteingehalt von Biopur Katzenfutter ist hoch – dabei ist aber zu bedenken, dass ein Teil des Proteins auch vom Reis kommt, der ja leider etwas zu großzügig enthalten ist.

Der Fettanteil ist niedrig, aber im optimalen Bereich. Im Fettgehalt inbegriffen allerdings auch das Sonnenblumenöl, von dem wir nicht wissen, wie viel enthalten ist. Sonnenblumenöl ist für Katzen eher nicht die erste Wahl als Fettquelle.

Die Werte für Rohfaser und Rohasche sind beide am oberen Limit des Empfohlenen.

Definitiv zu niedrig ist der Tauringehalt. Die FEDIAF empfielt hier 1000 bis 2000 mg. Die in Biopur Katzenfutter enthaltenen 40mg sind also zu wenig (wobei nicht klar wird, ob sich die 40mg auf die Füllmenge ODER auf 1kg Futter ODER auf 1kg Trockensubstanz beziehen – so oder so ist der Wert aber zu niedrig).

Ansonsten wurden keinerlei Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente zugesetzt, was für ein Alleinfutter für Katzen sehr ungewöhnlich ist. Wir bezweifeln, dass das Biopur Futter alle Bedarfe einer Katze decken kann.

Über das wichtige Verhältnis von Kalzium zu Phosphor erfahren wir vom Hersteller leider nichts.

Persönliche Erfahrung mit dem Leonardo Katzenfutter

4,5 von 5 Sternen
4.5/5

Das Bio-Katzenfutter sieht unserer Meinung nach nicht gerade appetitlich aus. Scheinbar hat sich an den Seiten und unten im Glas deutlich eine Art Reis-Glibber abgesetzt. Diesen gilt es beim Füllen der Näpfe einigermaßen gleichmäßig zu verteilen. Für die Optik des Futters gibt es also einen halben Stern Abzug. Dafür riecht das Futter angenehm wenig.

Unsere vier Testkatzen haben das Futter alle mit Appetit gefressen. Sie haben es insgesamt 11 Tage lang zu fressne bekommen und haben es gut vertragen. Es gab keinerlei Durchfall oder andere Verdauungsprobleme.

Super finden wir das Glas, in dem das Biopur Futter verkauft wird. Der Drehverschluss ist super praktisch, um das angebrochene Futter wieder luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren zu können. Außerdem ist Glas den sonst typischen Dosen in Sachen Nachhaltigkeit klar im Vorteil.

Biopur Katzenfutter Konsistenz
Die Konsistenz von Biopur Katzenfutter ist eigentlich ganz OK - gewolftes Fleisch. Nur den Reis-Glibber fanden wir nicht so appetitlich!

Das Testergebnis

3,9 von 5 Sternen
3.9/5

Bio-Katzenfutter im Glas? An sich eine super Idee. Aber der mit 16% viel zu hohe Anteil Reis, die ungenaue Deklaration und der niedrige Tauringehalt verhindern, dass Biopur Katzenfutter in unserem Test besser abschneidet.

Du bist auf der Suche nach einem guten Bio Katzenfutter? Dann schau dir mal RyCat Bio-Ente an (7-11 Euro / Kilo)

Wissenswertes zu Biopur Katzenfutter

Das Futter enthält keine Konservierungsstoffe, Reste sollten deshalb im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Gläser lassen sich leicht verschließen, damit das Futter länger haltbar ist.

Kaltes Futter solltest du vor dem Servieren mit einem Esslöffel heißem Wasser mischen, damit deine Katze es gut verträgt.

Die Fütterungsempfehlung von Biopur:

200g pro Tag für eine durchschnittliche, ausgewachsene Katze (4kg)

Der Hesteller weist außerdem darauf in, dass man das Gewicht seiner Katze regelmäßig kontrollieren und die Futtermenge pro Tag dementsprechend anpassen soll.

Biopur hat einen eigenen Onlineshop, das Futter gibt es aber auch unter anderem bei Amazon und Fressnapf.

anifit gutschein

Doch lieber den Testsieger?
10% Rabatt Gutschein für Anifit

Das beste Katzenfutter im Test für einen fairen Preis – Neukunden können wir jetzt einen 10% Rabatt Gutscheincode anbieten:

Einfach 10katzenkram im Warenkorb eingeben und sparen!

Das Unternehmen

Die Futtermanufaktur Biopur produziert in Bad Dürkheim (Rheinland-Pfalz) Bio Katzenfutter aus erlesenen Zutaten.

Neben Katzenfutter stellt Biopur auch Hundefutter sowie Wildvogelfutter in Bio-Qualität her.

Dafür steht Biopur

  • Zutaten in Bio-Qualität
  • Frisches Fleisch statt Schlachtabfällen
  • Fleisch nur von Bio-Höfen in Deutschland, keine Massentierhaltung
  • Kompletter verzicht auf künstliche Zusätze, wie zum Beispiel Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Farbstoffe
  • Sortenreine Rezepturen: Immer nur eine Fleischsorte pro Geschmacksrichtung – das Futter ist somit auch für Katzen mit Futtermittelunverträglichkeiten geeignet

Häufig gestellte Fragen

Alleinfutter für Katzen enthält alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die ein Kitten braucht. Spezielles Kittenfutter ist unserer Meinung nach generell unnötig.

Generell ist Biopur Katzenfutter auch für Senioren-Katzen geeignet. Achte nur darauf, dass eine alte Katze meist weniger Futter braucht, da sie nicht mehr so aktiv ist.

Kontrolliere also regelmäßig ihr Gewicht und passe die Futtermenge entsprechend an.

Nein, Biopur produziert ausschließlich Feuchtfutter für Katzen.

Für unseren Test haben wir die Sorte “Huhn & Reis” gewählt. Es gibt aber noch drei andere Geschmacksrichtungen vom Biopur Bio-Katzenfutter:

  • Rind & Reis
  • Schaf & Reis
  • Ente & Reis

Biopur bertreibt einen eigenen Onlineshop.

Du bekommst das Bio Katzenfutter aber auch bei Fressnapf oder Amazon.

Weitere Katzenfutter Testberichte

Anifit Powertöpfchen

5 von 5 Sternen
Testsieger

Catz Finefood Bio

4 von 5 Sternen

Leonardo Reich an Rind

3,8 von 5 Sternen

Feringa Geflügel

4,3 von 5 Sternen

MjAMjAM Leckeres Rind

4,5 von 5 Sternen

Alternativen zu Biopur Huhn & Reis

RyCat Bio-Ente

Unser Bio-
Sieger!

Rind & Reis

Schaf & Reis