Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:

Analdrüse Katze: So beugt man einer Entzündung vor

Wie Hunde besitzen auch Katzen Analdrüsen. Sie sind rechts und links des Afters angeordnet und dienen dazu, das Revier mit einer Duftmarke abzustecken, indem mit jedem Abstoß von Kot ein Sekret abgegeben wird, das sich aus einer Mischung aus Fett, Proteinen und Mineralien zusammensetzt. Entzünden sich die Drüsen, ist das für die Katze sehr schmerzhaft, sodass dem Katzenhalter empfohlen wird, gezielte Maßnahmen zu ergreifen.

Analdrüse Katze
Inhalt

Katzen-After ist geschwollen/entzündet: Das sind die Ursachen

Sind die Analdrüsen einer Katze geschwollen, sind sie in der Regel verstopft. Die Probleme entstehen, wenn das Sekret längere Zeit nicht abfließen kann.

Als Ursache wird meistens Durchfall oder eine Verstopfung attestiert. Dann wird in der Regel zu wenig oder gar kein Druck auf die Analdrüsen ausgeübt, sodass die Flüssigkeit in den Analbeuteln verbleibt.

Werden die Analdrüsen nicht regelmäßig entleert, verfestigt sich das Sekret. Dadurch wird der Abfluss weiter gehemmt, sodass es schließlich zu schmerzhaften Entzündungen im Bereich des Afters kommt.

Das Rätsel um das perfekte Katzenfutter gelöst!
Mit unserer Futteranalyse lüften wir die Mysterien der optimalen Katzenernährung. Finde heraus, welche Zutaten wirklich zählen, um deiner Katze eine ausgewogene und schmackhafte Mahlzeit zu bieten!

Die Symptome einer Analdrüsenentzündung bei der Katze

Entzündete Analdrüsen verursachen bei Katzen starke Schmerzen. Diese machen sich durch die folgenden Symptome bemerkbar:

Analdrüsenentzündung Katze - Behandlung

Bei leichten Entzündungen der Analdrüsen werden die Analbeutel vom Tierarzt bei einem Hausbesuch oder in der Praxis durch manuellen Druck entleert.

Diese Behandlung ist sehr schmerzhaft für den Stubentiger, sodass die Behandlung unter Narkose vorgenommen wird. Nach der Entleerung spült der Veterinär die Analbeutel mit einer entzündungshemmenden Flüssigkeit aus. Liegt eine heftige Entzündung vor, wird dieses Vorgehen mehrmals wiederholt.

Wurde die Krankheit nicht frühzeitig behandelt, können sich Abszesse entwickeln. In diesem Fall setzt der Tierarzt einen kleinen Schnitt, damit der Eiter ablaufen kann. Die Behandlung wird mit Antibiotika in Form einer Injektion oder mit Tabletten fortgesetzt.

Wiederholen sich die Beschwerden und es tritt in regelmäßigen Abständen eine Schwellung auf, kann der behandelnde Tierarzt die Analdrüsenprobleme beenden, indem er die Drüsen operativ entfernt.

Deine Katze soll lange gesund bleiben?

Schlechtes Katzenfutter macht Katzen krank – gib Deiner Katze etwas Besseres – unseren Testsieger:

Artgerechtes Katzenfutter von ANIfit – 99% Fleisch in schwedischer Lebensmittelqualität, ohne schädliche Zusatzstoffe. Jetzt Futterumstellungspaket probieren!

Exklusiver 10% Rabatt Gutschein für Neukunden:
10katzenkram Code Kopiert!

So lässt sich einer Analdrüsenentzündung bei Katzen vorbeugen

Ein einmaliges Auftreten einer Analdrüsenentzündung bei der Katze muss nicht bedeuten, dass das Tier anfällig ist für diese Art von Beschwerden. Sollte sich die Krankheit im Analbereich wiederholen, ist es möglich, dass mit dem Katzenfutter etwas nicht stimmt. Eine ausgewogene und gesunde Katzenernährung ist die Basis dafür, dass die Tiere sich wohlfühlen und von Krankheiten verschont bleiben.

Gesundes Katzenfutter leicht gemacht!
In unserer Futteranalyse enthüllen wir die Schlüsselkomponenten für eine artgerechte Ernährung deiner Katze. Schaffe die perfekte Balance zwischen Genuss und den perfekten Nährstoffen für ein langes, glückliches Katzenleben!

Dabei ist es wichtig, dass der Kot der Katze weder eine zu harte noch eine zu weiche Konsistenz aufweist. Während zu weicher Kot zu wenig Druck auf die Analdrüsen ausübt, sodass es zu keiner vollständigen Entleerung kommt, ist zu harter Kot oder eine Verstopfung für ständige Reizungen im Analbereich verantwortlich.

Dadurch wird das Auftreten von Entzündungen gefördert.
Damit der Kot die richtige Konsistenz erhält, sollte bei der Katzenernährung darauf geachtet werden, dass das Futter ausreichend Proteine in Form von Fleisch enthält. Auch ein hoher Fettgehalt begünstigt die Gesundheit der Katze und sorgt dafür, dass keine Probleme mit dem Stuhl auftreten.

Ein hoher Anteil an Kohlenhydraten dagegen ist der Katzengesundheit und somit der Verdauung der Katze abträglich.

Katzen, die ausschließlich Trockenfutter fressen, nehmen zu wenig Flüssigkeit auf, was die Verdauung hemmt. Nassfutter ist definitiv die bessere Wahl.

Analdrüse Katze – Fazit

Die Analdrüsen einer Katze haben die Funktion der Reviermarkierung. Sie geben bei jedem Kotabgang ein übelriechendes Sekret ab. In der Regel entleeren sich die Drüsen auf natürlichem Wege.

Bei Verdauungsstörungen jedoch kann es passieren, dass der Abfluss des Sekrets gehemmt wird. Dann kann es zu schmerzhaften Entzündungen kommen, die vom Tierarzt behandelt werden müssen.

Eine gesunde Katzennahrung bewirkt, dass sich der Stuhlgang normalisiert und die Entzündungen nicht mehr auftreten.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema Analdrüse der Katze

Viele Menschen wissen nicht um die Existenz von Analdrüsen bei Katzen und werden beim Auftreten von Symptomen überrascht. Daher beantworten wir an dieser Stelle die am häufigsten auftretenden Fragen:

Verstopfte und entzündete Analdrüsen bei Katzen können die Größe einer Erbse annehmen. Die Schwellung hat eine rötliche Farbe. Die Katze leidet dabei unter Juckreiz und großen Schmerzen.

Bei gesunden Katzen müssen die Analdrüsen nicht künstlich entleert werden. Hat die Katze keine Probleme, kann ein solches Verhalten sogar schädlich sein.

Normalerweise entleeren sich die Analdrüsen während des Kotabgangs. Zudem säubert sich die Katze regelmäßig am After, wodurch sich die Drüsen eigenständig leeren. Erst bei einer Entzündung, die vornehmlich durch einen gestörten Ablauf des Stuhlgangs ausgelöst wird, bedarf es der Hilfe eines Tierarztes. Dieser setzt eine lokale Narkose und drückt die Analdrüsen manuell aus.

Die Kosten für eine Behandlung entzündeter Analdrüsen bei Katzen schlagen mit etwa 15 bis 30 Euro zu Buche. Es bleibt zu bedenken, dass die Behandlung in manchen Fällen wiederholt werden muss. Außerdem ist es möglich, dass Ausgaben für eine Laboruntersuchung anfallen. Wird für die Behandlung ein Hausbesuch des Tierarztes notwendig, ist mit einem Aufschlag zu rechnen.

Bei gesunden Katzen ist ein solches Vorgehen nicht notwendig, die Drüsen leeren sich auf natürlichem Weg. Eine betroffene Katze leidet in der Regel an heftigen Schmerzen, sodass die Analdrüsen nur unter Narkose beim Tierarzt geleert werden sollten.

Beitragsbild (ganz oben): Lightspruch / Shutterstock.com

Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:
Dominik Hollenbach
Ich bin der Gründer von Katzenkram. Seit meiner Kindheit lebe ich mit Katzen zusammen, beschäftige mich seit jeher intensiv mit diesen faszinierenden Geschöpfen, teile aktuell mein Leben mit 5 von Ihnen. Mit meinen Artikeln bei Katzenkram möchte ich Katzenhaltern dabei helfen, gut mit ihren Fellnasen auszukommen. Besonders am Herzen liegen mir dabei eine artgerechte Haltung sowie eine gesunde Ernährung. Das Herzstück von Katzenkram.net ist deshalb unser Katzenfutter Test. Wenn du also auf der Suche nach gutem Katzenfutter bist und nicht so recht weißt, auf was du achten musst, dann wird dir hier geholfen!

Jetzt richtig füttern!

Der Nr. 1 Fehler bei der Katzenhaltung ist die Fütterung. Die Wahl des falschen Futters kann zu Krankheiten und einem Mangel an Energie führen. Finde jetzt das passende Futter:
Das wird dich auch interessieren
Kommentare

Du hast eine Frage zum Thema? Du hast persönliche Erfahrungen, die Du mit uns teilen möchtest? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar! Fragen kannst Du außerdem auch über unser Kontaktformular stellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:
Jetzt testen!