Herrmann's Menü Bio Rind mit Quinoa im Katzenfutter Test

Bio-Zutaten und ein hoher Fleischanteil. Dazu noch ein sympatischer Hersteller, der Wert auf Ethik und Qualität legt. Das hört sich super an!

Für unseren Katzenfutter Test haben wir uns die Sorte “Bio Rind mit Bio Quinoa” ausgesucht. Wir schauen uns die Zutaten genau an und unsere Testkatzen haben auch ihre Meinung abgegeben.

Herrmann's Katzenfutter im Test
Herrmann's Katzenfutter gibt es im Beutel (Pouch) oder in der Dose

Inhalt

Produktdaten

Kurzfazit

Bei Herrmann’s Menü Bio Rind und Bio-Quinoa handelt es sich um ein Alleinfutter für Katzen. Es sind also alle Nährstoffe und Mineralstoffe enthalten, die eine Katze braucht.

Der Anteil von 96% Fleisch in Bio-Qualität kann überzeugen.

Das Fleisch und die für Katzen leicht verdaulichen pflanzlichen Zutaten (Quinoa, Kürbis) sind schonend dampfgegart.

Sehr interessant ist auch der Hersteller, der einer der ersten Erzeuger von artgerechtem Bio-Katzenfutter in Deutschland war.

Pro und Contra

Herrmann's Schlemmerpaket zum Testen

Alle 7 Sorten Herrmann’s Bio Katzenfutter in einem Paket!

Entweder mit 14 x 85 g oder zum Sparpreis sogar 28 x 85 g

So Testen wir Katzenfutter

Uns kommt es bei Katzenfutter auf hochwertige Zutaten an. Kriterien wie “Appetitliches Aussehen” oder “Geruch” sind eher nebensächlich. Um verschiedene Katzenfutter miteinander vergleichen zu können, haben wir reproduzierbare Testkriterien geschaffen.

Wichtig sind uns Inhaltsstoffe, Zusammensetzung und Deklaration. Natürlich wurde jedes getestete Katzenfutter auch an unsere vier Testkatzen verfüttert. So können wir auch von unseren persönlichen Erlebnissen berichten.

Inhaltsstoffe

5 von 5 Sternen
5/5

Zusammensetzung

  • 96% Bio Rind (60% Muskelfleisch, 20% Herz, 10% Lunge und 10% Leber)
  • 2% Kürbis*
  • Kokosflocken*
  • 1% Quinoa*

* = aus kontrolliert biologischem Anbau

96% Fleischanteil, davon 80 Prozent aus Muskelfleisch (das Herz ist ja ebenfalls ein Muskel, außerdem eine gute Taurin-Quelle), die übrigen 20% aus hochwertigen Innerein. 

Die 4% Pflanzliche Zutaten bieten für Katzen leicht verdauliche Kohlenhydrate, imitieren vom Anteil her sehr gut den Mageninhalt eines Beutetiers, also zum Beispiel einer Maus.

Bei Herrmann’s Menü Bio Rind handelt es sich um ein getreidefreies Katzenfutter, denn Quinoa ist kein Getreide sondern zählt zu den Gänsefußgewächsen.

Die Zutaten stammen allesamt aus Bio-Anbau bzw. Bio-Aufzucht.

Deklaration

5 von 5 Sternen
5/5

Es wird eine offene Deklaration verwendet, es werden also alle Zutaten genau benannt und einzeln aufgelistet.

Lediglich bei denKokosflocken  wird nicht der genaue Anteil angegeben. Man kann aber davon ausgehen, dass es sich um das verbleibende eine Prozent handelt.

Die Bio-Zertifizierung und die Angaben des Herstellers schließen die Nutzung von Geschmacksverstärkern, Farbstoffen, Füllstoffen, künstlichen Aromen und sonstigen synthetischen Stoffen aus.

Zusammensetzung

5 von 5 Sternen
5/5

Analytische Bestandteile

  • Protein 10,90%
  • Rohasche 0,70%
  • Rohfaser 0,10%
  • Fettgehalt 6,60%
  • Feuchtigkeit 77,70%
  • Phosphor 0,07%
  • Kalzium 0,08%

Ernährungsbedingte Zusatzstoffe

Taurin: 1000 mg/kg

Herrmann’s Bio Katzenfutter überzeugt mit einem sehr hohen Proteinanteil, wobei dieses auch noch aus hochwertigen, tierischen Quellen stammt.

Der Fettgehalt liegt im oberen vertretbaren Bereich, was an der enthaltenen Leber liegen dürfte. Der Wert ist für Katzen aber absolut in Ordnung.

Die Werte für Rohasche (also anorganische Stoffe) und Rohfaser (unverdauliche Bestandteile) sind im niedrigen Normalbereich.

Das wichtige Verhältnis von Phosphor zu Kalzium ist mit 1:1,14 optimal.

Das für Katzen sehr wichtige Taurin wird in ausreichender Menge zugesetzt, um Schwankungen natürlichen Taurins in den tierischen Zutaten auszugleichen.

Persönliche Erfahrung mit Herrmann's Katzenfutter

4 von 5 Sternen
4/5

Optik und Geruch waren für uns Menschen angenehm – unsere 4 Testkatzen haben das Futter angenommen. Allerdings haben sie es nicht gerade mit spürbarer Begeisterung gefressen. Diese persönliche Wertung ist recht subjektiv und fließt nur zu 10% in die Bewertung ein.

Das Testergebnis

4,9 von 5 Sternen
4.9/5

Herrmann’s Menü Bio Rind mit Quinoa kam nicht nur bei unseren Katzen sehr gut an! Vor allem durch die hochwertigen Bio-Zutaten und die transparente Deklaration kann dieses artgerechte, getreidefreie Katzenfutter punkten.

Der Verzicht auf Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe, künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker kommen der Gesundheit jeder Katze zu Gute.

Und die Bemühungen für den Tierschutz von Herrmann’s Manufaktur geben einen Sonderpunkt!

Auch der angenehm dezente Geruch hat uns beim Test gefallen – allerdings würden wir beim nächsten Mal lieber zur Dose greifen und nicht mehr zu den Futterbeuteln. Es ist doch recht umständlich, das Futter restlos aus den Pouches zu drücken.

Volle 5 Sterne und ein zweiter Platz in unserem Katzenfutter Test für Herrmann’s Menü Bio Rind mit Quinoa!

Wissenswertes zu Herrmann's Katzenfutter

Nassfutter für Katzen wird immer am besten bei Zimmertemperaut serviert. Dann riecht es aromatischer und ist bekömmlicher für deine Katze.

Zur Fütterungsmenge pro Tag gibt der Hersteller folgendes an:

Gewicht Fütterungs-Empfehlung (Tag)
2-6 Monate Ca. 4-5% des Körpergewichts
Ab 6 Monate Ca. 3 - 3,5% des Körpergewichts

Angebrochen ist das Futter im Kühlschrank laut Hersteller ca. 3-4 Tage haltbar. Wichtig: Luftdicht abdecken, zum beispiel mit einem Dosendeckel.

Herrmann's Menü Katzenfutter Sparpaket

Herrmann's Bio Katzenfutter im Sparpack

Bei Zooplus bekommst du Herrmann’s Bio Katzenfutter, auch die hier getestete Sorte Bio-Rind mit Quinoa, jetzt im Sparpack! 24 x 85g im Frischebeutel für ca. 20 €.

Die Vorteile von Zooplus:

  • Prämien-Punkte sammeln
  • Versandkostenfrei schon ab nur 29 €
  • 5% Rabatt mit dem SparPlan

Das Unternehmen

Herrmanns Manufaktur Katzenfutter TestBereits seit 15 Jahren gibt es Herrmann’s Manufaktur in Glonn, Oberbayern. Anfangs wurde nur in kleinen Mengen für Bekannte und Freunde Hunde- und Katzenfutter in handarbeit zubereitet.

Von Anfang an kam nur Fleisch aus biologischer Erzeugung in Frage. Mittlerweile hat sich Herrmann’s Manufaktur sogar nach den Regeln des “Biokreis e.V” zertifizieren lassen, welche um einiges strenger sind als die EU-Ökoverordnung.

Dafür steht Herrmann's Manufaktur

Bio-Qualität

Fleisch von regionalen Bauern, ohne Antibiotika – Bio-Qualität kommt auch unseren Haustieren zu Gute.

Aber nicht alle Sorten Herrmann’s Katzenfutter sind Bio-zertifiziert: Bei Sorten mit Schaf und Ziege hat man sich bewusst dagegen entschieden, weil dem Hersteller die Haltungsform der Bio-Tiere nicht artgerecht vorkam. Daher werden nicht-bio Schafe und Ziegen verwendet, die ein Leben auf der Weide genießen durften.

Natürlich werden auch Gemüse und Obst ausschließlich in Bio-Qualität, also ohne Pestizide und Gentechnik, verwendet.

Handarbeit in der Manufaktur

Herrmann’s Manufaktur ist wie eine große Metzgerei aufgebaut. Hier werden Fleisch und Gemüse vorbereitet, gewolft und schonend dampfgegart.

Durch die anschließendee Kaltabfüllung bleiben alle Nährstoffe im Futter erhalten.

Ethik und Tierschutz

Herrmann’s Manufaktur verwendet vorwiegend Muskelfleisch aus Teilen der Tiere, die von Menschen eher verschmäht werden oder gar nicht zum menschlichen Verzehr zugelassen (“Kategorie 3”) sind. Das ändert nichts an der hohen Qualität der Zutaten.

Es ist respektvoller, wenn das Tier möglichst komplett verwertet wird, das sehen wir ganz genau so!

Außerdem unterstützt Herrmann’s Manufaktur mehrere Tierschutzorganisationen.

Die Tierschutzorganisation PETA Deutschland e.V. listet Herrmann's Manufaktur offiziell als tierversuchsfreien Hersteller von Tiernahrung.

Häufig gestellte Fragen

Ja, ein artgerechtes und hochwertiges Katzenfutter wie Herrmann’s Menü kannst du auch an Kitten füttern. Wichtig dabei: Babykatzen sind im Wachstum und benötigen dafür viele Kalorien. Füttere ihnen 5-6 mal am Tag so viel Futter wie sie wollen. Zerkleinere das Katzen Nassfutter ordentlich, damit die Kätzchen es mit ihren kleinen Milchzähnchen fressen können!

Ja klar, halte dich aber unbedingt an die Fütterungsempfehlung und wiege deine Katze zusätzlich regelmäßig. Ältere Katzen benötigen weniger Kalorien, da sie oft träger werden. Spezielles “Senioren Katzenfutter” ist aber nur eine Erfindung der Futterindustrie!

Herrmann’s Manufaktur möchte ausschließlich artgerechtes Katzenfutter verkaufen. Und Trockenfutter ist NIE artgerecht. Allein schon, weil die für Katzen so wichtige Flüssigkeit fehlt. Katzen sind ursprünglich nämlich Wüstentiere und nehmen ihren Flüssigkeitsbedarf größtenteils über die Nahrung auf – bei Trockenfutter ist das unmöglich!

Herrmann’s Manufaktur verwendet keine Zusatzstoffe. Diese künstlichen Zutaten wie Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe sind oft der Auslöser für Verdauungsprobleme oder Futtermittelallergien bei Katzen. Außerdem enthält das Herrmann’s Bio Katzenfutter immer nur eine Proteinquelle, sprich immer nur Fleisch von einer Tierart. Somit eignet es sich hervorragend für Katzen mit Allergien.

In unserem Katzenfutter Test haben wir uns die Sorte Bio Rind mit Quinoa angeschaut. Von der Produktlinie “Herrmann’s Menü” bekommst du auch noch die Geschmacksrichtungen “Bio Huhn mit Kamut” und “Bio Gans mit Zucchini” (siehe unten)

Herrmann’s Katzenfutter bekommst du direkt über den Shop des Herstellers. Hier hast du die größte Auswahl an verschiedenen Sorten. Bei Zooplus bekommst du das Futter in Beuteln besonders günstig – und ab 29 Euro Bestellwert versandkostenfrei!

Alternativen zu Herrmann's Menü Bio Rind und Bio Quinoa

Bio Huhn mit Bio Kamut

Bio Gans mit Bio Zucchini