Welcher Futtertyp ist deine Katze?

Deine Katze ist ein Genießer. Es geht jedoch nicht nur darum, ob das Futter schmackhaft ist, sondern auch darum, ob es für die Gesundheit deiner Katze optimal ist. Mit unserer kostenlosen Analyse findest Du genau das heraus:

Terra Felis Katzenfutter Test - Teure, kleine Nestlé-Dosen?

Aus Terra Faelis wird Terra Felis – Und auch am Design der Dosen und der Zusammensetzung des Futters hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Für unseren Katzenfutter Vergleich haben wir uns das Nassfutter mit Zutaten in Lebensmittelqualität für einen gründlichen Test bestellt. Lesen Sie in diesem Testbericht unsere Bewertungen!

Terra Felis Katzenfutter Test 1
Inhalt

Terra Felis - "Das Paradies im Katzennapf"

Terra Felis, vormals Terra Faelis, ist eine Marke der Terra Canis GmbH. Ursprünglich war das Unternehmen ein kleines Startup in einer Münchner Metzgerei, dass Futter für Hunde und Katzen herstellte und dazu ausschließlich Fleisch und Gemüse in Lebensmittelqualität verwendete – eine echte Revolution auf dem Markt für Tiernahrung, damals, im Jahr 2005.

Inzwischen wurde der Hersteller aber von Nestlé übernommen, die Produktion von Terra Felis und dem Hundefutter Terra Canis findet in einer modernen, nachhaltigen Fabrik in Petershausen bei München statt.

Eines hat sich aber am Produkt nicht geändert: Die Rezepte für das Futter orientieren sich an der Natur, also an der natürlichen Beute der Katze. Und es kommt weiterhin nur beste Qualität in die Dose, das Fleisch und die anderen Rohstoffe wären auch für den menschlichen Verzehr geeignet.

Für unseren Katzenfutter Test haben wir uns alle Sorten Terra Felis bestellt. Denn wir berichten hier nicht nur über Zusammensetzung, Fleischanteil, Deklaration und Analysewerte – wir haben das Futter auch von unseren fünf Katzen ausgiebig testen lassen!

Mehr als 81% unserer Pelzigen Freunde werden falsch ernährt!

Barfen, Trockenfutter oder Dosenfutter? Tatsache ist: Eine falsche Ernährung kann zu Krankheiten und einem Mangel an Energie führen.
Analysiere jetzt, wellches Futter deine Katze benötigt:

Eigenschaften von Terra Felis

Terra Felis im Katzenfutter Test von Katzenkram

PonPon liebte den leckeren Fleischsaft des Terra Felis Katzenfutters

Die erste Frage, die wir beantworten wollen: Was genau bekommt man da in den Napf, wenn man sich für Terra Felis entscheidet? Schauen wir uns das Sortiment und ein paar der Produkte an:

Terra Felis Katzenfutter Test
Tipp:

Terra Felis im 12er Sparpack bei Zooplus bestellen:

Zutaten und Zusammensetzung

Das Angebot von Terra Felis lässt sich in zwei Segmente einteilen: Mono Protein Futter und Multi Protein Futter.

Mono Protein

Mono Protein bedeutet: Hier wurden ausschließlich Fleisch und Innereien einer einzelnen Tierart verarbeitet. Das ist natürlich praktisch für Katzenhalter, die bei ihrer Katze auf eine Allergie gegen eine Fleischsorte acht geben müssen.

Schauen wir uns die Zutaten von ein paar Sorten an:

Terra Felis Mono Protein Katzenfutter

Auffällig: Während bei der ersten Sorten ausschließlich Muskelfleisch verarbeitet wird, sind in den anderen Beiden zum größten Teil Innereien, vor allem Herz, enthalten. Für eine gesunde Ernährung einer Katze sind ausgewählte Innereien unserer Meinung nach unverzichtbar.

Eher nicht so hochwertig finden wir Hühner- bzw. Putenhaut. Gleiches gilt für das Rapsöl: Für Menschen mag es sehr gesund sein, für Katzennahrung sind tierische Fette angesagt.

Laut Hersteller sind neben 90% Fleisch insgesamt 5% Gemüse und Kräuter enthalten, zudem 5% sonstige Rohstoffe – das sind dann wohl Rapsöl und Mineralstoffe.

Das Futter gibt es entweder in 200 g Dosen oder in 80 g Portions-Döschen. Der Preis ist mit ab 14,50 € pro Kilo sehr happig (Stand: Juli 2023).

Mehr als 81% unserer Pelzigen Freunde werden falsch ernährt!

Barfen, Trockenfutter oder Dosenfutter? Tatsache ist: Eine falsche Ernährung kann zu Krankheiten und einem Mangel an Energie führen.
Analysiere jetzt, wellches Futter deine Katze benötigt:

Multi Protein

Bei dieser Futtersorte ist der Unterschied, dass Fleisch von zwei verschiedenen Tierarten kombiniert wird, um schmackhafte Menüs zu kreieren.

Schauen wir uns also die Zusammensetzung einiger Sorten an:

Terra Felis Multi Protein Katzenfutter

Auch bei diesem Katzenfutter sind wir bei einem Fleischanteil von 90%, hinzu kommen je nach Sorte 6-7% Gemüse und Kräuter sowie sonstige Zutaten. Es ist von der Zusammenstellung her sehr ähnlich dem Mono Protein Futter, inklusive Rapsöl und der Katzenminze, die die Akzeptanz des Futters verbessern soll.

Auch hier gibt es nur kleine Dosen mit 80 g oder 200 g Inhalt, der Preis liegt zwischen 14,50 und 22, 40 € je Kilo (Stand: Juli 2023).

Fazit zu den Zutaten in Terra Felis

Insgesamt finden wir sehr gut, was bei Terra Felis in die kleinen Döschen kommt. Das Unternehmen setzt auf Rohstoffe in bester Qualität, genauer gesagt Lebensmittelqualität. Terra Felis verwendet ausschließlich ausgewählte und für Katzen wertvolle Innereien sowie Muskelfleisch – von der Haut einmal abgesehen.

Der Fleischanteil ist mit 90% hoch, was natürlich der Natur der Katze als reiner Fleischfresser zugute kommt. Auf billige pflanzliche Füllstoffe wie Getreide oder Soja wurde verzichtet, ebenso auf Zucker.

Und auch Zusatzstoffe wie zum Beispiel Konservierungsmittel verzichtet der Hersteller. Solche künstlichen Zusätze können der Darmflora der Katze und somit ihrem Immunsystem schaden, außerdem stehen sie in Verdacht, Auslöser für Allergien zu sein.

Wir haben also nur kleine Kritikpunkte bei den Rohstoffen im Produkt: Wir finden den Anteil Gemüse und Kräuter minimal zu hoch: Wir empfehlen hier 1 bis 4 %, bei Terra Felis sind es 4 bis 7 %. Dafür wurden für Katzen gut verdauliche Ballaststoffquellen gewählt.

Auch das Rapsöl hätte man sich sparen können. Katzen können pflanzliche Öle, mit Ausnahme von Nachtkerzenöl und Borretschöl, gar nicht verwerten.

Kopie von Futterempfehlung (520 × 60 px) (5)
Doch lieber die Nummer 1?

Artgerechtes Katzenfutter von ANIfit – 99% Fleisch in schwedischer Lebensmittelqualität, ohne schädliche Zusatzstoffe. Jetzt Futterumstellungspaket probieren!

Exklusiver 10% Rabatt Gutschein für Neukunden:
10katzenkram Code Kopiert!

Analytische Bestandteile und ernährungs-physiologische Zusatzstoffe

Schauen wir uns die Analysewerte der Sorte „Terra Felis Multi Protein Huhn & Lamm“ an, die unsere Katzen im Langzeittest zu fressen bekommen haben:

Die Analysewerte schwanken natürlich je nach Sorte leicht, sie sind aber überall im empfohlenen Bereich. Vor allem die Zusammensetzung der Nährstoffe ist stark von den verwendeten Rohstoffen abhängig. So enthielt diese Sorte aufgrund des Lamms etwas mehr Fett als andere.

Der NfE-Wert (entspricht in etwa dem Kohlenhydrat-Anteil) ist mit 3,48% in der Trockenmasse niedrig, optimal für die Ernährung von Katzen.

Das Nassfutter wurde um Vitamine, Mineralstoffe und Taurin ergänzt, um die speziellen Bedürfnisse der Katze zu erfüllen. Vor allem das Taurin spielt hie reine wichtige Rolle, denn Katzen können diese Aminosäure nicht selbst bilden. Bei einem Mangel droht Erblindung und andere schwerwiegende Folgen.

Terra Felis hat es unserer Meinung nach etwas zu gut gemeint: 2750 mg pro Kilo Futter entsprechen 11.900 mg pro Kilo Trockenmasse – empfohlen werden 2.000 bis 2.500 mg Taurin pro Kilo Trockenmasse…

Wir hätten uns zudem sehr über Angaben gefreut, wie viel Calcium und Phosphor das Katzenfutter enthält. Denn vor allem das Verhältnis der beiden Mineralstoffe zueinander ist für die gesunde Ernährung von Katzen eminent wichtig.

Die Deklaration

Terra Felis Deklaration
Die Deklaration auf den Dosen ist gut lesbar und lässt nur wenige Fragen offen

Eine transparente Deklaration der Zutaten ist uns sehr wichtig. Denn nur so können Katzenhalter die Qualität von einem Produkt überhaupt erst einschätzen.

Terra Felis macht das echt gut: Es werden im Schnitt 95% der Zutaten genannt, und zwar als offene Deklaration mit Angabe aller Einzelzutaten. Andere Hersteller nennen hier lediglich die Rohstoffe in Gruppen wie „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“.

Nur bei den letzten Prozenten gibt es etwas Rätselraten, dafür wird aber das Verhältnis von Fleisch zu Gemüse und sonstigen Zutaten angegeben, so dass man sich die Mengen hier ungefähr zusammenreimen kann.

Unsere Erfahrungen: Terra Felis Nassfutter im Praxistest mit unseren Katzen

Mahlzeit im Sonnenschein: Tequila lässt es sich schmecken!

Nachdem wir alle Informationen über ein Katzenfutter zusammengetragen und ausgewertet haben, folgt immer ein ausgiebiger Praxistest mit unseren Katzen PonPon, Lori, Tequila, Bella und Azrael.

Um uns einen Überblick zu verschaffen, wie gut ein Futter von unseren Lieblingen angenommen wird, ist erstmal Shopping angesagt: Wir bestellten eine große Auswahl, genauer gesagt alle Geschmacksrichtungen. Bei Terra Felis ein teurer Spaß…

Nichts desto trotz kam das Katzenfutter ganz gut bei unseren Fellnasen an. Lediglich „Mono Protein Kaninchen“ war ihnen offensichtlich etwas zu trocken – zumindest das Fleisch. Denn die meisten Sorten haben sehr viel Fleischsaft in der Dose, der weder gebunden wurde noch geliert ist. Unsere Samtpfoten schleckten diese natürliche Soße liebend gern. Bella mäkelte an den Sorten mit Fisch herum, aber das ist nun mal ihr persönlicher Geschmack.

Wir Menschen fanden das Futter ebenfalls ansprechend – Es hat eine fein gewolfte Konsistenz und einen angenehm leichten und frischen Geruch. Sogar der Fleischsaft sieht absolut appetitlich aus.

Nachdem unsere Katzen sich ein paar Tage lang durch das ganze Sortiment von Terra Felis probiert hatten, folgte der Langzeittest mit der Sorte „Multi Protein Huhn & Lamm“.

In den zwei Wochen, in denen unsere Katzenbande nur dieses eine Katzenfutter bekamen, zeigten sich keinerlei Verdauungsauffälligkeiten. Kein Durchfall, kompakter Kot mit mäßigem Geruch. Das Futter ist also gut verwertbar und wird dank dem Verzicht auf Getreide und künstliche Zusatzstoffe auch gut vertragen.

Zudem brauchten unsere Katzen recht wenig von dem Terra Felis Katzenfutter, um ihr Gewicht zu halten und satt zu werden.

Vorbildlich fanden wir die plastikfreie Verpackung, (siehe Bild unten)  zur Sicherung der Dosen werden Papiersäckchen verwendet, die mit geschreddertem Altpapier gefüllt sind.

Kommen wir zu den Kritikpunkten. Zunächst wäre da natürlich die Größe der Dosen. Warum gibt es keine 400 g oder sogar 800 g Dosen? Bei mehreren Katzen ist der Aufwand und die Müllberge, die entstehen, einfach riesig. Portionsdosen halten wir für problematisch, weil die optimale Dosierung der Mahlzeit so unmöglich ist. Und der Futterbedarf von Katzen kann sehr unterschiedlich ausfallen.

Außerdem ist der Preis astronomisch hoch – 14,50 € im „Sparpaket“ – den Vergleich mit unserem Katzenfutter Testsieger ANIfit (ab 6,54 € pro Kilo, Wertung im Test: 9,9 von 10) verliert Terra Felis beim Preis-Leistungs-Verhältnis überdeutlich. (Preise Stand Juli 2023)

Unser größter Kritikpunkt aber: Die Terra Canis GmbH, die Terra Felis Katzenfutter herstellt, gehört zum Nestlé-Konzern. Nestlé ist wegen der Milchpulver-Skandale in den 70er und 80er Jahren (und 2008 in China…), der Privatisierung (bzw. dem Raub…) von Trinkwasser, exzessiver Verwendung von Palmöl und Müllbergen aus Nespresso-Kapseln zurecht weltweit unbeliebt.

Allein das ist für viele Menschen ein No-Go, auch wir boykottieren normalerweise Nestlé-Produkte, haben nur für diesen Katzenfutter Test eine Ausnahme gemacht.

Terra Felis ist eine soßige Angelegenheit!
Terra Felis kaufen
Plastikfrei: Solche Papiersäckchen werden bei Terra Felis zur Sicherung der Dosen genutzt

Fütterungsempfehlung

Hier Empfehlungen des Herstellers für die Sorte Huhn & Lamm:

Erwachsene, normalgewichtige Katze: ~60 g/kg Körpergewicht/Tag

Daran kann man sich ungefähr orientieren. Denn generell gilt bei Katzennahrung: Wie viel eine Katze braucht, hängt von vielen Gegebenheiten ab und ist von Tier zu Tier sehr verschieden. So braucht beispielsweise eine Wohnungskatze, die den ganzen Tag nur auf dem Sofa liegt, natürlich viel weniger Katzenfutter als ein aktiver Freigänger.

Wenn Sie wissen möchten, welche Futtermenge optimal für Ihre Katze ist, sollten Sie sie regelmäßig wiegen und die Mahlzeiten dementsprechend anpassen.

Trotzdem ist so eine Fütterungsempfehlung immer nur eine Orientierungshilfe, zu viele Faktoren, zum Beispiel die Veranlagung des Tiers, spielen eine Rolle. Letztendlich hilft nur regelmäßiges Wiegen der Katze um den tatsächlichen Futterbedarf zu bestimmen.

Mehr als 81% unserer Pelzigen Freunde werden falsch ernährt!

Barfen, Trockenfutter oder Dosenfutter? Tatsache ist: Eine falsche Ernährung kann zu Krankheiten und einem Mangel an Energie führen.
Analysiere jetzt, wellches Futter deine Katze benötigt:

Tipps zu Terra Felis Katzennahrung

Unsere Bewertung: Terra Felis Katzenfutter

Terra Felis Katzenfutter Test
  • Zutaten - 9/10
  • Fleischanteil - 9/10
  • Analysewerte - 9.5/10
  • Deklaration - 9/10
  • Praxistest - 7/10

Testergebnis:

8.7

Kommen wir zur Begründung für unsere Punktevergabe. Dabei haben wir uns an unseren Testkriterien für Katzennahrung orientiert:

Terra Felis ist ein wirklich sehr hochwertiges Katzenfutter, es werden nur beste Rohstoffe in Lebensmittelqualität verwendet. Lediglich für die Verwendung von pflanzlichem Öl sowie die etwas zu große Menge Gemüse gibt es je einen halben Punkt Abzug.

Der Fleischanteil liegt bei 90%, das kommt der Natur der Katze als Fleischfresser sehr entgegen.

Bei den Analysewerten war uns lediglich die zugesetzte Menge Taurin viel zu hoch, dafür ziehen wir einen halben Punkt ab.

Ebenfalls sehr gut bewerten wir die Deklaration der Zutaten, der geneigte Käufer kann hier gut erkennen, was in dem Produkt wirklich verarbeitet wurde.

Am meisten Punktabzug gab es im Praxistest. Zwar wurde das Futter von unseren Katzen gerne gefressen und auch vertragen – in diese Note fließen aber auch immer der Preis, die Verpackung und unsere Einschätzungen über den Hersteller mit ein. Da muss ein ein überteuertes Katzenfutter in unpraktischen Mini-Döschen vom zurecht umstrittenen Nestlé-Konzern natürlich mit Punktabzug rechnen.

Vorteile

Nachteile

Terra Felis Katzenfutter Angebote bei Fressnapf

FAQ - Häufige Fragen zu Terra Felis Katzenfutter

Das Terra Felis Katzenfutter aus Rohstoffen in Lebensmittelqualität, eine Marke der Terra Canis GmbH, ist ein wirklich hochwertiges Produkt. Wir hatten nur kleinere Kritikpunkte, dazu mehr in unserem ausführlichen Testbericht bei Katzenkram.

Mit 8.7 von 10 Punkten liegt Terra Felis im oberen Mittelfeld der getesteten Produkte. Die Qualität der Zutaten ist bei dem Katzenfutter unbestritten hoch – vor allem der Preis und die unpraktisch winzigen Döschen (hier hätten wir uns zumindest welche mit 400 g Inhalt gewünscht…) waren Kritikpunkte. Und natürlich, das Terra Felis zu Nestlé gehört…

Nein, von Terra Felis gibt es kein Trockenfutter. Als Katzennahrung würden wir aber eh immer zu Nassfutter raten: Es ist weniger verarbeitet, enthält immer mehr Fleisch und weniger Zusatzstoffe. Und das wichtigste: Es versorgt die Katze mit ausreichend Flüssigkeit!

Ja, Terra Felis kann auch Katzenbabys gefüttert werden. Es steht zwar „Adult“ drauf – unserer Meinung nach enthält aber jedes Alleinfuttermittel für Katzen auch alle Nährstoffe, die kleine Kätzchen benötigen. Draußen fressen Kitten auch dieselben Mäuse wie die Mama-Katze…

Weil der Preis für das Terra Felis Katzenfutter absolut überteuert ist, würden wir zu anderen hochwertigen Marken als Alternative raten. Unseren Testsieger ANIfit gibt es bereits ab rund 6,50 € pro Kilo – und das bei einer Bewertung von 9.9 Punkten! Weitere Alternativen in Lebensmittelqualität wären RyCat, Catz Finefood Bio oder MAC’s.

Ja, Sie können das Terra Felis Katzenfutter jeder Rassekatze füttern. Das es inzwischen angeblich spezielles Futter für bestimmte Katzenrassen gibt, ist eh nicht mehr als ein Werbetrick. „Perfekt abgestimmtes“ Britisch Kurzhaar Futter oder Maine Coon Katzenfutter ist unserer Erfahrung nach sogar ein minderwertiges Produkt, dass sich nicht von anderer Katzennahrung unterscheidet…

Weitere Katzenfutter Tests

Wer testet hier - und warum?

Hallo! Mein Name ist Dominik Hollenbach, ich bin der Gründer von Katzenkram.

Seit meiner Kindheit lebe ich mit Katzen zusammen, beschäftige mich seit jeher intensiv mit diesen faszinierenden Lebewesen.

Besonders am Herzen liegt mir das Thema gesunde Ernährung für Katzen. Es gibt auf dem Markt einfach viel zu viel schlechtes und ungesundes Katzenfutter.

Deshalb teste ich mit meinen fünf Katzen PonPon, Bella, Tequila, Azrael und Lori viele verschiedene Sorten und bewerte sie nach Zutaten, Deklaration, analytischen Bestandteilen, Akzeptanz und Verträglichkeit.

Als Ernährungsberater für Katzen weiß ich genau, worauf es bei gutem Katzenfutter ankommt. Unser Katzenfutter Test soll jedem helfen schnell und unkompliziert das beste Katzenfutter zu finden!

Weiterführende Informationen zur Katzenernährung